Kre-Alkalyn

Creatin Kre-Alkalyn von höchster Qualität kaufen. Die beste Qualität unter dem Kre-Alkalyn-Rohstoffsiegel:

amshopby
3 Produkte
  • Ab
    6,92 €
    8,66 €
    -20%
      1,74 €
    Auf Lager. Sofortiger Versand.
  • Ab
    39,20 €
    Indem du es
    in deinen Warenkorb legst
    >>>
    35,28 €
    Auf Lager. Sofortiger Versand.
  • Ab
    17,41 €
    Vorübergehend nicht auf Lager

Was ist Kre-Alkalyn? Wozu dient es? Wie nimmt man es ein?

Kre-Alkalyn ist eine pH-korrigierte Variante von Creatin, die dabei hilft, die sportliche Leistung zu verbessern und die Muskelmasse zu erhöhen, um das Beste aus den Trainingseinheiten herauszuholen. Kaufe jetzt zum besten Preis unser hochwertiges Nahrungsergänzungsmittel mit Kre-Alkalyn ® und entdecke alle seine Vorteile.

Wenn du oft im Fitnessstudio bist, ist Creatin das perfekte Nahrungsergänzungsmittel für dich: ein Produkt, das dank der Förderung der sportlichen Leistung und seines Beitrags zum Muskelaufbau und zur aktiven Erholung seit Jahrzehnten an der Spitze der Nahrungsergänzungsmittel steht.

Es gibt verschiedene Arten von Creatin, darunter auch Kre-Alkalyn®, eine Art, die viel Aufmerksamkeit erhält und die zu deinem Lieblingsprodukt werden kann.

Kre-Alkalyn

Inhalt

Was ist Kre-Alkalyn?

Kre-Alkalyn® oder alkalisches Creatin ist eine patentierte Formel. Es wird auch als "gepuffertes Creatin" bezeichnet und ist im Prinzip eine verbesserte Version von Creatin-Monohydrat.

Wie wird es hergestellt? Ganz einfach: durch Zugabe einer alkalischen Substanz zur Erhöhung des pH-Werts.

Dieser Anstieg des pH-Wertes führt zu einer weniger sauren Substanz, so dass die Umwandlung von Creatin in Kreatinin in Verbindung mit Wasser verhindert werden kann. Es trägt auch dazu bei, den Abbau des Tripeptids (Arginin, Glycin und Methionin) im Magen zu verhindern, wodurch es für die Muskeln besser verfügbar wird.

Was ist also der Zweck von Kre-Alkalyn? Den Abbau von Creatin zu Kreatinin zu verhindern, bevor es das Muskelgewebe erreicht.

Was ist Kre-Alkalyn
Creatin-Alkalyn

Wozu dient Creatin-Alkalyn?

Creatin-Alkalyn oder "gepuffertes" Creatin ist ein Nahrungsergänzungsmittel zur Verbesserung der körperlichen Leistungsfähigkeit bei kurzen und hochintensiven Trainingseinheiten.

Wenn du deine sportliche Leistung verbessern willst, sollten Produkte mit Creatin deine erste Wahl sein!

Nicht umsonst ist es das Nahrungsergänzungsmittel, das im Bereich der Sporternährung die meisten Nachweise für die Wirksamkeit und die erwiesenen positiven Wirkungen aufweist.

Besonders bei Sportarten, die Schnelligkeit, Power und Kraft erfordern, sind Nahrungsergänzungsmittel mit Creatin ein "Muss". Probiere es aus, wenn du Crossfit, Leichtathletik, Kraft- oder Kampfsport betreibst.

Warum Alkalyn und kein anderes?

Weil die Abwandlung von Creatin durch eine Vielzahl von Studien gestützt wird, die Variationen synthetisiert haben, um seine Stabilität zu erhöhen. Kre-Alkalyn ist eines der erfolgreichsten Produkte dieser Abwandlungen. Die Grundidee ist es, eine viel stabilere Version als seine Vorgängerformeln anzubieten, die Creatin erzeugt, das sich nicht in ein Abfallprodukt (Kreatinin) verwandelt. Zu diesem Zweck wird Natriumbicarbonat verwendet.

Warum Alkalyn und kein anderes?

Weil die Abwandlung von Creatin durch eine Vielzahl von Studien gestützt wird, die Variationen synthetisiert haben, um seine Stabilität zu erhöhen. Kre-Alkalyn ist eines der erfolgreichsten Produkte dieser Abwandlungen. Die Grundidee ist es, eine viel stabilere Version als seine Vorgängerformeln anzubieten, die Creatin erzeugt, das sich nicht in ein Abfallprodukt (Kreatinin) verwandelt. Zu diesem Zweck wird Natriumbicarbonat verwendet.

Eigenschaften von Creatin-Alkalyn: Trainiere noch besser!

Es gibt viele positive Eigenschaften, die mit Kre-Alkalyn in Verbindung gebracht werden, doch wir wollen zwei besonders hervorheben:

  • Höhere Kreatinaufnahme bei niedrigerer Dosis.

Creatin-Alkalyn wird auf einem höheren Niveau verarbeitet als herkömmliches Creatin-Monohydrat. Das liegt daran, dass die Umwandlung von Creatin in Kreatinin mit dem pH-Wert zusammenhängt. Um einen solchen Abbau zu verhindern, wird der pH-Wert selbst während des Herstellungsprozesses manipuliert.

Indem die Umwandlung von Creatin in Kreatinin reduziert oder gestoppt wird, kann mehr Creatin vom Körper aufgenommen werden. Dadurch wird die Dosis reduziert, die erforderlich ist, um positive Ergebnisse zu erzielen. Auf diese Weise kannst du Geld sparen, da du weniger Creatin benötigst, um die gleichen Ergebnisse zu erzielen.

Höhere Aufnahme von Creatin
Weniger Kreatinin
  • Weniger Kreatinin: ein Abfallprodukt.

Kre-Alkalyn wird durch die Kombination von Creatin-Monohydrat mit Natrium gewonnen. Der Wirkstoff ist also derselbe.

Produkte mit Creatin-Monohydrat werden jedoch in saurem Milieu, wie z. B. im Magen bei pH-Werten von 1-4 zu Kreatinin abgebaut.

Bei Creatin-Alkalyn wirkt das zugesetzte Natrium stabilisierend, so dass es im Magen nicht in Kreatinin umgewandelt wird.

Vorteile von Creatin Kre-Alkalyn: Sport und Gesundheit

Creatin-Alkalyn weist die gleichen ergogenen Vorteile wie herkömmliches Creatin auf, jedoch ohne die mit Monohydrat verbundenen Nebenwirkungen:

Die tägliche Einnahme von Creatin kann die Wirkung von Widerstandstraining auf die Muskelkraft bei Erwachsenen über 55 Jahren verstärken.

Vorteile von Creatin Kre-Alkalyn

Unterschiede zwischen Creatin-Monohydrat und Kre-Alkalyn

Es wurde festgestellt, dass das "gepufferte" Creatin bis zu 10 Mal leistungsfähiger als herkömmliches Creatin-Monohydrat ist und das es folgende Vorteile bietet:

  • Es verursacht keine Schwellungen oder Krämpfe.
  • Eine Ladephase ist nicht erforderlich.
  • Es kommt zu einer erhöhten Kreatinaufnahme in den Muskelzellen.

Da diese Formel frei von der unerwünschten Umwandlung in Kreatinin ist, musst du nicht mehr hohen Dosen (20-25 g oder in Form von Kapseln) von Monohydrat in Zyklen einnehmen, um die optimalen Ergebnisse in Bezug auf Ausdauer, Kraft und/oder Muskelaufbau zu erzielen.

Creatin-Monohydrat vs Kre-Alkalyn

Wo kann man Kre-Alkalyn kaufen?

Bei HSN findest du Kre-Alkalyn® unter den Namen Evokalyn, ein Nahrungsergänzungsmittel aus der Reihe SportSeries, das alkalisches Creatin in hochkonzentrierten Kapseln (750 mg/Einheit) enthält.

Durch die Einnahme von 2 Kapseln pro Tag kann die empfohlene Tagesdosis von 1,5 g Kre-Alkalyn problemlos gedeckt werden.

Bei HSN bieten wir dir jetzt Kre-Alkalyn zum besten Preis an, eines der besten Nahrungsergänzungsmittel für die Erholung nach dem Training!

Wo kann man Kre-Alkalyn kaufen

Häufig gestellte Fragen über Kre-Alkalyn

Wir beantworten dir die meistgestellten Fragen über dieses Nahrungsergänzungsmittel:

Bei der Einnahme von Creatin-Alkalyn ist zu beachten, dass die empfohlene Dosis viel niedriger ist als die von Creatin-Monohydrat, da der pH-Wert höher ist, um eine bessere Verwertung zu ermöglichen. Es wird davon ausgegangen, dass die Einnahme von 1,5 g Creatin-Alkalyn pro Tag (Kapseln oder Pulver) ausreichend ist.

Ja, es ist sicher. Diese Variante bietet die Vorteile und die Sicherheit von herkömmlichem Creatin, jedoch ohne die Nebenwirkungen, die mit der Einnahme von Creatin-Monohydrat verbunden sind.

Die Wirksamkeit und Sicherheit von Creatin-Monohydrat ist in der wissenschaftlichen Literatur gut belegt, und alkalisches Creatin (Kre-Alkalyn) verFügt über die gleichen ergogenen Eigenschaften und das gleiche Sicherheitsprofil.

Jeder kann Kre-Alkalyn einnehmen, vom Amateursportler bis zum Profisportler, vom Personen, die kein Sport machen bis hin zu Senioren.

Diese Art ist somit für alle geeignet, obwohl sie besonders positive Auswirkungen auf Erwachsene über 55 Jahre hat.

Kre-Alkalyn kann mit allen anderen Nahrungsergänzungsmitteln kombiniert und gleichzeitig eingenommen werden, insbesondere mit solchen, die zur Steigerung der sportlichen Leistung, zur Optimierung der Muskelerholung und zur Förderung des Muskelwachstums bestimmt sind, wobei die Anweisungen der Hersteller zu beachten sind.

 Diese Nahrungsergänzungsmittel passen am besten zu dieser Art von Creatin:

  • Proteinshakes.
  • Nahrungsergänzungsmittel aus Kohlenhydraten mit hohem glykämischen Index.
  • BCAAs und Glutamin.
  • Citrullin-Malat.
  • Beta-Alanin.
  • Glutamin.